Familienrüstzeit vom 15. bis 17. Juni 2012 in Oberhof

„Wenn ich in der Natur unterwegs bin, bin ich Gott näher als irgendwo sonst“
In der großartigen Landschaft des Thüringer Waldes -„Deutschlands grünes Herz“- haben wir uns mit Fragen befasst wie: Ist Gott in der Natur zu erkennen? Welches Gottesbild steht dahinter?

Welche Vorstellung habe ich von Gott? Was veranlasst uns Gott zu suchen? Militärdekan Wolfram Schmidt und Pfarrhelferin Antje Jachnik aus Bad Salzungen stiegen in das Thema ein und Kinderzeichnungen und die Darstellungen unterschiedlicher Landschaften dieser Erde zeigten Möglichkeiten, Gott auf unterschiedlichste Weise wahrzunehmen.

Untergebracht im Ferienzentrum Oberhof Rennsteig “AWO SANO“ mit hohem Frei-zeitwert war es möglich direkt vom Haus aus einen Ausflug zu Fuß in den Thüringer Wald am Höhenwanderweg zu unternehmen.

Dort war der Besuch im Rennsteiggarten ein großartiges Naturerlebnis. Nach Rückkehr fanden sich die einen zu gemütlichen Gesprächsgruppen zusammen, die Fußballer trafen sich zum Eltern – Kind- Fußballspiel.

Am Abend schließlich war das Feuer nicht wie sonst an den Fackeln sondern an rustikalen Feuerstellen zu finden und es wurde gegrillt.

Nach dem Gottesdienst am Sonntag und noch einem gemeinsamen Mittagessen reisten wir alle gestärkt wieder heim.

Axel v. Freymann, Oberstleutnant i.G.